Niederrheinischer Radwandertag

2. Juli 2017

Seit 25 Jahren gibt es diese mittlerweile über die Grenzen des Niederrheins hinaus bekannte und vor allem beliebte Veranstaltung. Mittlerweile beteiligen sich rund 70 Städte und Gemeinden an Rhein und Maas, darunter auch Wesel, am Niederrheinischen Radwandertag. Tatkräftig unterstützt wird der Radeltag durch den ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club e.V.)  

Rundkurse von 19 bis 70 Kilometer

Mit seinen über 60 gut ausgeschilderten Rundstrecken und einer Gesamtstreckenlänge von rund 3.000 km hat der Radwandertag einiges zu bieten: So können sich die Teilnehmer die landschaftlichen und kulturellen Schönheiten des Niederrheins und der niederländischen Grenzlandschaft erradeln. Kaum eine andere Region bietet eine solche Vielfalt bedeutender Wasserschlösser, Mühlen, historischer Ortskerne, Industriedenkmälern, idyllischer Bauernhöfe, ausgedehnter Waldgebiete sowie wunderschöner Auen- und Heidelandschaften. Dazu warten niederrheinische Spezialitäten in einem der zahlreichen Cafés, Biergärten oder Gartenrestaurants, die am Wegesrand liegen.

Dabei reicht das Routenangebot von Kurzstrecken mit etwa 19 km bis zu einer Tagesroute von rund 70 km. An den Start- und Zielorten gibt es zumeist ein buntes Rahmenprogramm mit Tombola, ein gastronomisches Angebot sowie Infostände. Alle Startplätze des „Niederrheinischen Radwandertages" sind mit mindestens zwei weiteren Zielorten verbunden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Broschüren mit dem Streckennetz und Infos zu den Start- und Zielorten gibt es ab einem Monat vor der Veranstaltung in der Stadtinformation Wesel.

Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 244 98 Facebook Google + Kontakt