Aktuell: Mein Stadtgutschein Wesel

Hier findest Du eine FAQ-Liste mit den wichtigsten Antworten zum Stadtgutschein.

Kunden haben auf der Internetseite www.stadtgutschein-wesel.de rund um die Uhr die Möglichkeit, Gutscheine – auch in der von der Stadt Wesel bezuschussten Variante – zu kaufen. Die Bezahlung ist ausschließlich über den Zahlungsdienstleister paydirekt möglich. Er verbindet ein sicheres Zahlungsverfahren mit der Nutzung des Online-Bankings des Kunden, durch die Einbindung der lokalen Banken also ganz im Sinne des Stadtgutscheins.

Schritt für Schritt werden Nutzer des Online-Portals durch den Gutscheinkauf gelotst, der nur wenig Zeit in Anspruch nimmt. Ein Kauf vor Ort an der Stadtinformation ist weiterhin zu folgenden Zeiten möglich: montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr. Hier kann sowohl Bar als auch mit EC-Karte bezahlt werden.

Die Stadt Wesel bezuschusst das Projekt mit einer Million Euro und übernimmt beim Gutscheinkauf 20 Prozent des Gutscheinwerts. So werden für einen 200-Euro-Gutschein lediglich 160 Euro fällig, ein 100-Euro-Gutschein schlägt lediglich mit 80 Euro zu Buche. Der Kunde bekommt also letztlich Geld für seinen lokalen Einkauf geschenkt. Pro Person können bezuschusste Gutscheine maximal im Gesamtwert von 200 Euro erworben werden.

Die Gutscheine können in mittlerweile rund 80 Weseler Betrieben eingelöst werden, es kommen ständig weitere dazu. Auf der Liste stehen unter anderem Supermärkte, Bekleidungs-und Einrichtungsgeschäfte, Autohäuser sowie Gastronomie und Dienstleistungsbetriebe. Bei der Wahl, wo der Gutschein eingelöst wird, hört die Flexibilität nicht auf. Der Gutschein muss nicht vollständig bei einer Akzeptanzstelle eingelöst werden. Es sind Teileinlösungen zu verschiedenen Zeitpunkten und bei unterschiedlichen Unternehmen möglich.

Jeder Kauf mit dem Gutschein stärkt die Weseler Wirtschaft. Insbesondere in der aktuellen Situation profitieren die ortsansässigen Unternehmen von der Nutzung des Gutscheinsystems. Dieses Ziel verfolgt auch die Stadt mit ihrem Zuschuss – der im Übrigen zeitlich bis zum 31. Dezember des laufenden Jahres befristet ist.

Die Attraktivität des Stadtgutscheins Wesel beruht auf der Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten. Je mehr Unternehmen sich beteiligen und auf diesem Wege von dem Zuschuss und der modernen Möglichkeit profitieren, desto interessanter wird der Gutschein für den Kunden. Interessierte Unternehmen melden sich bei WeselMarketing per E-Mail an info@weselmarketing.de.

Folgendes ist zum Verkaufsstart zu beachten: Von den vier Verkaufsstellen in der Stadtinformation verfügen drei über ein EC-Lesegerät, die vierte ist eine Barkasse. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation werden die Kunden gebeten, nach Möglichkeit die EC-Kartenzahlung zu nutzen.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Ausgabe der Gutscheine nur an Personen ab 18 Jahre beziehungsweise Minderjährige in Begleitung der Erziehungsberechtigten möglich ist. Zur Nachvollziehbarkeit der Maximalsumme bezuschusster Gutscheine pro Person, muss für jede Person, die einen Gutschein erhalten möchte, ein gültiges Ausweisdokument vorgelegt werden.

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln und die Maskenpflicht sind zu beachten.

Weitere Informationen, Neuigkeiten rund um den Stadtgutschein und einen Überblick der teilnehmenden Betriebe finden Interessierte unter www.stadtgutschein-wesel.de

Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 203 2622 Facebook Kontakt