Wesel erleben

25. bis 27. Mai 2018

Alter Titel, neue Inhalte: So könnte man die Weiterentwicklung der Veranstaltung „Wesel erleben“ beschreiben, die in diesem Jahr vom 25. bis 27. Mai stattfindet. Der Name ist dabei Programm: Denn Wesel wird erlebbarer. So gibt es weiterhin leckeres Essen und Getränke am Berliner Tor, doch das Augenmerkt liegt nun stärker auf einem abwechslungsreichen Programm in der Innenstadt.

Vereinsfest und Oldtimertreff

Größte Neuerung ist dabei die Verlegung des Vereinsfestes vom PPP-Stadtfest hin zu Wesel erleben. In gewohnter Manier präsentieren sich nun mehr als 40 Vereine am Samstag in der Fußgängerzone. Auch das Oldtimertreffen, das die letzten Jahre während PPP stattfand, ergänzt ab sofort die weiterhin bestehende Autoparade. Während Liebhaber alter Autos dann am Samstag von 10 bis 16 rund um das Berliner Tor auf ihre Kosten kommen, präsentieren Weseler Autohäuser am Sonntag ihre neuesten Modelle ab 11 Uhr in der Fußgängerzone. An allen drei Tagen kann man sich nach wie vor am Berliner Tor kulinarisch verwöhnen lassen. Und in den Abendstunden gibt es Live-Musik von den „Speedos“ sowie dem Lopes Trio.

Genuss und Kultur

Freunde des regionalen Genusses sollten am Sonntag den Großen Markt besuchen. Denn dort schlägt „Feines vom Land“ seine Zelte von 11 bis 18 Uhr auf und bietet vielfältige lokale Spezialitäten an. Zudem kann man von 13.30 bis 15.45 Uhr einen tollen Blick über die Stadt genießen. Diejenigen, die gut zu Fuß sind und eine gewisse Kondition mitbringen, können in dieser Zeit den Kirchturm des Willibrordi-Doms besteigen. Wer den beeindruckenden Orgelklängen des Doms lauschen möchte, ist ab 16 Uhr eingeladen. Dann trägt Ansgar Schlei eines seiner beliebten Orgelkonzerte vor.

Ferner lädt die Galerie im Centrum am Sonntag Interessierte in der Zeit von 11 bis 17 Uhr zur Finissage der Ausstellung "Mäanderzeit" ein. Dazu haben am verkaufsoffenen Sonntag die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr ihre Türen geöffnet.

Der Wasserturm in Wesel ist der gefragte Ort für Kunstausstellungen. Am Samstag uznd Sonntag öffnet er seine Pforten von 14 bis 18 Uhr für die breite Öffentlichkeit. In dieser Zeit kann man sich die Kunstausstellung anschauen und einen weiteren Rundblick über Wesel genießen. Denn auch dieser Turm kann bestiegen werden.

Stadtführungen

Am Freitag ab 16 Uhr bietet der Verkehrsverein Wesel während einer Führung im Rahmen des 777. Stadtgeburtstags besondere Einblicke in den Friedhof an der Caspar-Baur-Straße. Hier ist eine Voranmeldung beim Team der Stadtinformation nötig. Ganz spontan hingegen kann der Offene Stadtrundgang am Samstag ab 14.30 Uhr besucht werden.

Programmübersicht
Freitag 

16-18 Uhr

 

ab 19 Uhr

Stadtführung

777: Caspar-Baur-Friedhof - Ein Ort voller Geschichte(n)

Live-Musik am Berliner Tor: Die Speedos

Freitag bis Sonntag 

Freitag ab 15 Uhr

Sa, So ab 11 Uhr

Gastronomie Berliner Tor und Live-Musik
Samstag 
10-16 UhrVereinsfest (Fußgängerzone)
10-16 UhrOldtimertreffen (Berliner Tor)
14-18 UhrBesichtigung und Ausstellung Wasserturm
14.30 UhrOffener Stadtrundgang (Treffpunkt Großer Markt)
ab 19 UhrLive-Musik am Berliner Tor: Lopes Trio
Sonntag 
11-18 UhrAutoparade (Fußgängerzone)
11-18 UhrFeines vom Land (Großer Markt)
11-17 UhrFinissage "Mäanderzeit" (Galerie im Centrum)
14-18 UhrBesichtigung und Ausstellung Wasserturm
13-18 UhrVerkaufsoffener Sonntag
13.30-15.45 UhrTurmbesteigung Willibrordi-Dom
16-16.30 UhrOrgelkonzert Willibrordi-Dom
Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 244 98 Facebook Google + Kontakt