Sommerton Festival

31. August bis 2. September 2018

Herausschweben aus dem Alltag und Eintauchen in die wunderbare Welt der Musik. Am jeweils letzten Wochenende im August ist dies im Schloss Diersfordt beim Sommerton-Festival möglich. Dabei locken Weltklassemusiker in die malerische Schlossanlage, in der das ambitionierte Musikfestival nun langfristig eine neue Heimat gefunden hat. So soll das Sommerton-Festival unter künstlerischer Leitung von Wilfried Schaus-Sahm, auch bekannt als Erfinder und ehemaliger Leiter des Traumzeit-Festivals in Duisburg, zu einer musikalischen Landmarke in ganz Deutschland etabliert werden. Drei Tage, sieben Konzerte und hochkarätige Musiker - das zeichnet das Programm des Sommerton-Festivals aus.

Dem Sommerton-Festival 2018 wird eine besondere Ehre zuteil, denn die „MUZIEK BIENNALE NIEDERRHEIN" wird mit ihrer Auftaktveranstaltung Gast des Sommerton-Festivals auf der niederrheinischen Schlossanlage Diersfordt in Wesel sein. Mit dem dreitägigen Weseler Auftakt unter dem Titel „Ein Fenster zur Freiheit - Musikkulturen dieser Welt" wird das Festival die Besucher gemeinsam mit der „MUZIEK BIENNALE NIEDERRHEIN" auf eine besondere musikalische Reise mitnehmen. Eine Reise zu Bekanntem und Bewährtem sowie erfrischend Neuem, das Gewohntes aufbrechen lässt und Horizonte erweitert.

Das Programm bietet insgesamt sieben außergewöhnliche Konzerte mit Künstlern aus elf Nationen, bei denen errungene künstlerische Freiheit alle Ressentiments, ideologische oder musikalische Restriktionen lustvoll ad absurdum führt. Das vollständige Programm wird auf einer Pressekonferenz im März 2018 bekanntgegeben.

Bis dahin bietet das Sommerton-Festival traditionell einen Frühbucher-Pass zum ermäßigten Preis von 68,00 Euro (plus jeweilige VVK-Gebühr) an. Er berechtigt zum Eintritt zu allen Konzerten am Freitag, 31. August, und Samstag, 1. September, außer zum abschließenden Konzert in der Schlosskirche am Festival-Sonntag. Im Frühbucher-Pass enthalten ist das weltweit gefeierte Projekt „The Astounding Eyes of Rita" des tunesischen Oud-Virtuosen Anouar Brahem.

Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 244 98 Facebook Google + Kontakt