Klavier-Duo Vincent und Sophie Neeb

Seit ersten gemeinsamen Auftritten in früher Jugend bilden die Geschwister Vincent und Sophie Neeb (Jahrgang 1998 bzw. 2000) ein erfolgreiches Klavierduo, dessen künstlerische Entwicklung durch zahlreiche Auszeichnungen belegt ist: Einer ihrer ersten Erfolge war der Gewinn des Wettbewerbs beim Internationalen Klavierduo-Festival Bad Herrenalb 2013, verbunden mit einem Auftritt mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim. 2015 erspielten sie sich den WDR 3 Klassikpreis der Stadt Münster und den ersten Preis des Südwestdeutschen Kammermusikwettbewerbs in Bad Dürkheim. 2017 gewannen sie den Premio Monterosa-Kawai in Varallo Sesia sowie den Primo Premio Assoluto und zahlreiche Sonderpreise beim Concorso Pianistico Internazionale Roma für Klavier vierhändig. 2018 wurden sie Stipendiaten der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung. Beim Deutschen Musikwettbewerb 2019 erhielten sie mehrere Sonderpreise und ein Stipendium, verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler.

Neben ihren Wettbewerbserfolgen haben sie schon zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gestaltet, unter anderem im Rahmen des Schleswig-Holstein Musik Festivals, bei der Internationalen Rheinberger-Gesellschaft Liechtenstein und der deutschen Chopin-Gesellschaft Darmstadt. Seit 2019 sind sie Stipendiaten des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now.

Drei Werke, entstanden in den drei aufeinanderfolgenden Jahren 1905, 1906 und 1907, laden zu einer musikalischen Erkundungsreise durch das Europa des angehenden zwanzigsten Jahrhunderts ein: Den impressionistischen Klangwelten des Komponisten Maurice Ravel mit französischer Eleganz und spanischer Verve steht mit Max Regers Passacaglia für zwei Klaviere ein gewichtiges Werk am äußersten Rand der deutschen Spätromantik gegenüber. Das Programm wird mit Mozarts Variationen für Klavier zu vier Händen abgerundet.

Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart, Andante mit fünf Variationen G-Dur

Maurice Ravel, Rapsodie espagnole, Prélude à la nui, Malagueña, Habanera, Feria

Max Reger, Introduktion, Passacaglia und Fuge op. 96

 

Bildnachweis: Agentur

Vorverkauf ab 28.08.2021

Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 203 2622 Facebook Kontakt