Orgelkonzert B-A-C-H

Orgelkonzert - B-A-C-H Orgelwerke von Johann Sebastian Bach Ansgar Schlei - Orgel Fantasie G-Dur („Pièce d‘Orgue“) BWV 572 Choräle aus der Schübler-Sammlung BWV 645-650 Triosonate No. III d-Moll BWV 527 Toccata und Fuge F-Dur BWV 540 Die Fantasie G-Dur, auch „Pièce d’Orgue“ genannt, gehört zu Bachs bekanntesten Orgelwerken. Sie stammt aus Bachs Weimarer Zeit, besteht aus drei Teilen und ist in zwei Fassungen überliefert. Die Frühfassung ist eine Abschrift, die Bachs entfernter Vetter Johann Gottfried Walther um 1712 in Weimar angefertigt hat. Die zweite Fassung, bei der vor allem der erste Teil erweitert wurde, entstand in den späten 1720er Jahren in Leipzig. Die sog. „Schübler-Choräle“ bestehen aus sechs Choralbearbeitungen für Orgel von Johann Sebastian Bach (Originaltitel: Sechs Choräle von verschiedener Art). Die genaue Entstehungszeit der Sammlung ist unbekannt; der Originaldruck wurde 1748/1749 von Johann Georg Schübler in Zella besorgt; ihm verdankt sie auch ihren Namen. Fünf der sechs Sätze sind Bearbeitungen von erhaltenen Kantatensätzen.

Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 203 2622 Facebook Kontakt