Vortrag: Beitragsberechnung nach dem Mindestlohngesetz

Das Mindestlohngesetz (MiLoG) hat in der Sozialversicherung eine entscheidende Bedeutung. Aufgrund des Entstehungsprinzips ergibt sich aus dem MiLoG das beitragspflichtige Arbeitsentgelt, welches für die Berechnung der Sozialversicherungsbeiträge heranzuziehen ist. Nicht selten führt die Umsetzung in der betrieblichen Praxis zu Problemen. Der Vortrag gibt Auskunft darüber, wie mit bestehenden Arbeitsentgeltansprüchen zu verfahren ist. Es erfolgen Ausführungen zu den Rechtsgrundlagen des Mindestlohngesetzes, sowie zur Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen. Die entsprechende Beitragsberechnung zur Sozialversicherung wird hinreichend erläutert. Zielgruppe sind Personen, die mit der ordnungsgemäßen Entgeltabrechnung im Betrieb oder einer Abrechnungsstelle betraut sind. Um telefonische Voranmeldung bei der Volkshochschule oder dem Prüfdienst der Deutschen Rentenversicherung Bund in Düsseldorf, Tel. 0211/938880, wird gebeten.

Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 203 2622 Facebook Kontakt