Vortrag: Rembrandt

Hollands großer Sohn war nicht nur ein bedeutender Maler, sondern auch ein herausragender Zeichner und Radierer. In der bürgerlich geprägten Gesellschaft der Niederlande arbeitete er sehr viel für einen freien Kunstmarkt, unabhängig von fürstlichen oder kirchlichen Auftraggebern und Mäzenen. Nach dem Prinzip von Angebot und Nachfrage regelte sich daher vor allem die Themenwahl seiner Werke. Zeitweise war die Nachfrage so groß, dass Rembrandt als Arbeitgeber eine Werkstatt unterhielt, in der nach seinen Entwürfen und Anweisungen gearbeitet wurde. In diesem Vortrag werden vorrangig Werke Rembrandts, aber auch solche seiner Schüler gezeigt.

Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 203 2622 Facebook Kontakt