Wie im Himmel

Von seiner Karriere ausgelaugt, zieht sich der gefeierte Dirigent Daniel nach einem Zusammenbruch in die Abgeschiedenheit seines kleinen Heimatdorfes zurück. Die Dorfbewohner lassen ihn die Einsamkeit nicht lange genießen: Zunächst widerstrebend, dann mit zunehmendem Engagement übernimmt Daréus die Leitung des Kirchenchors. Das einzelgängerische Genie möchte eine Musik hervorbringen, die die Menschen verbindet, die durch den Zusammenklang vieler Stimmen eine große Kraft entwickelt. Während die Chormitglieder vom neuen Schwung des prominenten Musikers begeistert sind, schlägt Daniel im Dorf auch scharfe Skepsis entgegen. Nicht nur seine unkonventionellen Methoden erregen Misstrauen, auch der Enthusiasmus und das neu erwachte Selbstbewusstsein seiner Sänger passen nicht jedem. Jede Figur hat in der Geschichte ihr persönliches Solo.

 

Mit: Georg Münzel, Angelina Kamp, Dirk Hoehner, Anne Schieber, Olaf Paschner, Andreas Furcht, Holger Löwenberg, Lillemor Spitzer, Julia Holmes, Yannik Meyer und

Mitglieder des Kantatenchors, des Motettenchors und der "Spätlese" des Vokalwerk Christianskirche Ottensen sowie des Johann Sebastian Bach-Chor der Tabita-Kirchengemeinde Ottensen

 

Gastspiel: Hamburger Kammerspiele

 

Eine Einführung in das Stück beginnt um 19.15 Uhr.

 

Bildnachweis: G2 Baraniak

 

Vorverkauf ab 08.09.2018

 

 

 

Eventkalender für Wesel Stadtinformation: 0281 / 244 98 Facebook Google + Kontakt